Pflichtangaben: Hametum® Wund- und Heilsalbe. Wirkstoff: Hamamelisdestillat. Anwendungsgebiete: Leichte Hautverletzungen, kleinflächige Entzündungen der Haut und Schleimhäute. Bei großflächigen oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich. Hametum® Hämorrhoidensalbe. Wirkstoff: Hamamelisblätter- und zweigedestillat. Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Beschwerden in den Anfangsstadien von Hämorrhoidalleiden. Hinweis: Blut im Stuhl bzw. Blutungen aus dem Darm-After-Bereich bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch den Arzt. Hametum® Hämorrhoidenzäpfchen 400 mg / Zäpfchen. Für Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren. Wirkstoff: Hamamelisblätter-Auszug. Anwendungsgebiete: Juckreiz, Nässen und Brennen in den Anfangsstadien von Hämorrhoidalleiden. Hametum® Extrakt 1,2 g / 5 ml Flüssigkeit. Wirkstoff: Hamamelisdestillat. Anwendungsgebiete: Kleinflächige Hautverletzungen und Hautentzündungen, Entzündungen des Zahnfleisches. Hinweis: Bei sich ausbreitenden Entzündungen, eitrig infizierten Wunden oder nässenden Wunden ist ein Arzt aufzu­suchen. Enthält 15 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG – Karlsruhe

Hametum®
Hämorrhoidensalbe

Hametum® Hämorrhoidensalbe lindert effektiv die Beschwerden bei beginnenden Hämorrhoiden. Die reichhaltige Salbengrundlage versorgt Haut und Schleimhaut mit Feuchtigkeit und Fett. Das verbessert die natürliche Barrierefunktion. Der pflanzliche Wirkstoff aus Hamamelis wirkt gegen Entzündungen und Juckreiz, lindert Nässen und Brennen, stillt kleinere Blutungen und fördert das Abheilen kleinerer Wunden. Aufgrund ihrer guten Verträglichkeit ist Hametum® Hämorrhoidensalbe als Ergänzung zu kurzzeitig verabreichten Schmerzmitteln und zur längerfristigen Therapie bei Hämorrhoidalbeschwerden die richtige Wahl. *

*vier Wochen ohne ärztliche Diagnose

So wirken die Inhaltsstoffe der Hamamelis-Pflanze in der Hametum® Hämorrhoidensalbe:

  • Hemmen Entzündung und dadurch Juckreiz
  • Lindern Nässen und Brennen
  • Stillen kleinere Blutungen
  • Fördern das Abheilen kleinerer Wunden

Die ideale Ergänzung zur Hametum® Hämorrhoidensalbe sind Hametum® Hämorrhoidenzäpfchen. Wenden Sie die Salbe am Tag und die Zäpfchen in der Nacht an. Hametum® Hämorrhoidensalbe und Hametum® Hämorrhoidenzäpfchen erhalten Sie rezeptfrei in der Apotheke.

Wichtig zu wissen

Wir empfehlen die Behandlung mit der Hametum® Hämorrhoidensalbe am Tag und die Anwendung der Hametum® Hämorrhoidenzäpfchen in der Nacht.

Aufgrund der guten Verträglichkeit, der entzündungshemmenden Wirkung und pflegenden Eigenschaften eignen sich Hametum®-Produkte somit zur dauerhaften Behandlung*. Hametum® Hämorrhoidensalbe und Hametum® Hämorrhoidenzäpfchen sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

*vier Wochen ohne Hinzuziehen eines Arztes

Wann Selbstbehandlung, wann zum Arzt?

Mit Hametum® Hämorrhoidensalbe können Sie Hämorrhoidalbeschwerden in den Anfangsstadien effektiv selbst behandeln. Wenn Sie jedoch Blut im Stuhl oder Blutungen aus dem Darm-After-Bereich bemerken, sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden. Dies gilt auch bei stark vergrößerten Hämorrhoiden, sonstigen tastbaren äußerlichen Veränderungen, Schmerzen in diesem Bereich und bei Hämorrhoidalbeschwerden in der Schwangerschaft oder Stillzeit. Verschlimmern sich die Beschwerden oder tritt innerhalb von sieben Tagen keine Besserung ein, suchen Sie bitte ebenfalls ärztlichen Rat. Wenden Sie Hametum® Hämorrhoidensalbe außerdem nicht länger als vier Wochen an, ohne einen Arzt hinzuzuziehen.

Gebrauchsinformation

Icon_EinkaufszettelHier können Sie die Gebrauchsinformation der Hametum® Hämorrhoidensalbe herunterladen (PDF / 0.2 MB)