Pflichtangaben: Hametum® Wund- und Heilsalbe 6,25 g / 100 g Salbe. Wirkstoff: Hamamelisdestillat. Anwendungsgebiete: Leichte Hautverletzungen, kleinflächige Entzündungen der Haut und Schleimhäute. Bei großflächigen oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich Hametum® Hämorrhoidensalbe 62,5 mg / 1 g Salbe. Wirkstoff: Hamamelisblätter- und zweigedestillat. Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Beschwerden in den Anfangsstadien von Hämorrhoidalleiden. Hinweis: Blut im Stuhl bzw. Blutungen aus dem Darm-After-Bereich bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch den Arzt. Hametum® Hämorrhoidenzäpfchen 400 mg / Zäpfchen. Für Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren. Wirkstoff: Hamamelisblätter-Auszug. Anwendungsgebiete: Juckreiz, Nässen und Brennen im Afterbereich bei Hämorrhoidalleiden Hametum® Extrakt 1,2 g / 5 ml Flüssigkeit. Wirkstoff: Hamamelisdestillat. Anwendungsgebiete: Kleinflächige Hautverletzungen und Hautentzündungen, Entzündungen des Zahnfleisches. Bei sich ausbreitenden Entzündungen, eitrig infizierten Wunden oder nässenden Wunden ist ein Arzt aufzusuchen. Enthält 15 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, Karlsruhe

Hochwertige Pflanzen aus eigenem Anbau und schonende Verarbeitung

Eine hochwertige und gleichbleibende Qualität von Phytopharmaka beginnt bereits beim pflanzlichen Ausgangsmaterial.

Die Hamamelis-Pflanzen werden in eigenen Kulturen in der Karlsruher Region angebaut. Bei Bedarf beziehen wir zusätzliches Pflanzenmaterial von Anbauflächen in Frankreich. Die Arbeitsabläufe auf unseren Plantagen unterliegen den Richtlinien von GACP (Good Agricultural and Collection Practice), was frei übersetzt so viel wie „Gute Praxis bei Anbau und Wildsammlung von Arzneipflanzen“ bedeutet.

Der Anbau auf eigenen Flächen ermöglicht es, die Pflanzen zum optimalen Zeitpunkt zu ernten und unverzüglich weiterzuverarbeiten. Das frisch geerntete Pflanzenmaterial wird noch am selben Tag in unserem Unternehmen einem schonenden Extraktionsverfahren unterzogen und das Extrakt anschließend zum eigentlichen Wirkstoff veredelt.

Um aus den Hamamelis-Pflanzen ein wirksames Arzneimittel herstellen zu können, sind lückenlos validierte (= methodisch anerkannte), hoch technisierte Prozesse erforderlich. Hierfür sind zahlreiche engmaschig überwachte Einzelschritte erforderlich. Das standardisierte Herstellverfahren stellt sicher, dass das Präparat stets eine hohe und gleichbleibende Wirkstoffkonzentration aufweist und höchste Qualitätsanforderungen erfüllt.

Durch Standardisierung und permanente „In-Prozess-Kontrollen“ kann Dr. Willmar Schwabe eine lückenlose Qualitätssicherung – von der Pflanze auf dem Feld bis zum fertigen Arzneimittel – gewährleisten.

Hametum®-Produkte entsprechen stets höchster Qualität.

Hamamelis Blüten