Logo

Hametum® Hämorrhoidensortiment

Hämorrhoidalleiden sind in der Bevölkerung weit verbreitet: Im Laufe des Lebens entstehen bei jedem Dritten vergrößerte Hämorrhoiden. Etwa die Hälfte der Betroffenen entwickelt lästige Beschwerden. Typische Symptome sind Juckreiz, Brennen, Nässen und Schmerzen beim Stuhlgang. Der Schmerz wird durch kleinere Einrisse und Entzündungen der empfindlichen Haut im Analbereich hervorgerufen. Sollten Sie erste Beschwerden bei sich feststellen kann ein pflanzliches Medikament wirksam helfen.

Hametum® Arzneimittel enthalten als Wirkstoff einen Auszug (Extrakt) aus den Blättern beziehungsweise ein Destillat aus Blättern und Zweigen von Hamamelis virginiana, der Virginischen Zaubernuss. Der pflanzliche Wirkstoff hemmt Entzündungen, lindert so Juckreiz, Nässen und Brennen, stillt kleinere Blutungen und heilt kleinere Wunden. 

Hametum® Hämorrhoidensalbe für den Tag und Hametum® Hämorrhoidenzäpfchen für die Nacht wirken gegen anfängliche Beschwerden bei Hämorrhoiden. Beide Präparate sind gut verträglich, entzündungshemmend und eignen sich auch zur Behandlung länger anhaltender Beschwerden bei Hämorrhoidalleiden wie beispielsweise quälendem Juckreiz.  Eine medikamentöse Selbstbehandlung ohne Hinzuziehen eines Arztes sollte allerdings den Zeitraum von 4 Wochen nicht überschreiten.

In der Akutphase (bei starkem Juckreiz und Schmerzen) können Salbe und Zäpfchen auch ergänzend zu den in der Regel nur kurzfristig einzusetzenden Schmerzsalben (z. B. mit Lidocain) angewendet werden. Ergänzend zur Behandlung der Beschwerden mit Salbe und Zäpfchen gibt es für die sanfte Pflege unterwegs die Hametum® Feuchtpflegetücher mit Hamamelis-Extrakt.

Hametum® Hämorrhoidensalbe

Die Verbindung von pflanzlichem Wirkstoff und reichhaltiger Salbengrundlage wirkt effektiv gegen anfängliche Beschwerden bei Hämorrhoiden. Die Hametum® Hämorrhoiden Salbe ist somit nicht nur eine entzündungshemmende Salbe, sondern pflegt auch die gereizte Haut. Für die Behandlung empfehlen wir Ihnen die pflanzliche Therapie: Tagsüber die Salbe und nachts die Zäpfchen. Die Applikation der Salbe kann tagsüber zum Beispiel nach dem Toilettengang oder Duschen erfolgen.

Hametum® Hämorrhoidenzäpfchen

Mit den Inhaltsstoffen der Hamamelis-Pflanze lindern Hametum® Hämorrhoidenzäpfchen in den Anfangsstadien von Hämorrhoidalbeschwerden spürbar lästige Symptome wie Brennen, Jucken und Nässen. Vor dem Schlafen gehen kann das Zäpfchen einfach entspannt im Liegen platziert werden, dann störungsfrei in seiner Position verbleiben und am "Ort des Geschehens" wirken. Praktisch ist die Anwendung von Salbe am Tag und Zäpfchen in der Nacht.

Hametum® Feuchtpflegetücher

Bei Hämorrhoidalleiden ist eine sanfte und pflegende Reinigung des Analbereichs nach dem Stuhlgang besonders wichtig, um die empfindliche Haut nicht zusätzlich zu belasten. Hametum® Feuchtpflegetücher sind ohne Parfüm, Farbstoffe und Alkohol. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch getestet.

Häufig gestellte Fragen