Pflichtangaben: Hametum® Wund- und Heilsalbe. Wirkstoff: Hamamelisdestillat. Anwendungsgebiete: Leichte Hautverletzungen, kleinflächige Entzündungen der Haut und Schleimhäute. Bei großflächigen oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich. Hametum® Hämorrhoidensalbe. Wirkstoff: Hamamelisblätter- und zweigedestillat. Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Beschwerden in den Anfangsstadien von Hämorrhoidalleiden. Hinweis: Blut im Stuhl bzw. Blutungen aus dem Darm-After-Bereich bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch den Arzt. Hametum® Hämorrhoidenzäpfchen 400 mg / Zäpfchen. Für Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren. Wirkstoff: Hamamelisblätter-Auszug. Anwendungsgebiete: Juckreiz, Nässen und Brennen in den Anfangsstadien von Hämorrhoidalleiden. Hametum® Extrakt 1,2 g / 5 ml Flüssigkeit. Wirkstoff: Hamamelisdestillat. Anwendungsgebiete: Kleinflächige Hautverletzungen und Hautentzündungen, Entzündungen des Zahnfleisches. Hinweis: Bei sich ausbreitenden Entzündungen, eitrig infizierten Wunden oder nässenden Wunden ist ein Arzt aufzu­suchen. Enthält 15 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG – Karlsruhe

Hametum®
Wund- und Heilsalbe

Hametum® Wund- und Heilsalbe fördert die Wundheilung reifer Haut. Dafür sorgt der pflanzliche Wirkstoff aus Hamamelis-Destillat. Dieser Wirkstoff aus der Zaubernuss (Hamamelis) wird mit einer reichhaltigen Salbengrundlage kombiniert, die die reife Haut zusätzlich pflegt und dabei hilft, ihren natürlichen Schutzmantel wiederaufzubauen. Bei der Anwendung kommen zwei Effekte zum Tragen:

  1. Der pflanzliche Wirkstoff aus Hamamelis hemmt Entzündungen und stillt kleinere Blutungen.
  2. Die reichhaltige Salbengrundlage kommt reifer Haut besonders zugute. Im Alter verliert die Haut Feuchtigkeit, sie ist trocken und empfindlich. Eine ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeit und Fett unterstützt die Wundheilung und ihre natürliche Barrierefunktion wird verbessert.

Hametum® Wund- und Heilsalbe hat sich bewährt:

  • zur Behandlung kleinerer Hautverletzungen, zum Beispiel von Schürf- und Schnittwunden, gerade auch bei reifer Haut.
  • zur Förderung der Wundheilung reifer Haut, beispielsweise bei Blasen an Füßen oder Händen.
  • zur Behandlung rissiger und entzündeter reifer Haut.

Gebrauchsinformation

Hametum® Wund- und Heilsalbe sollte anfangs am besten mehrmals täglich auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden.

Icon_EinkaufszettelHier können Sie die Gebrauchsinformation der Hametum® Wund- und Heilsalbe herunterladen (PDF / 0.2 MB)